AP3: Transportgerechte Auftragsterminierung

Inhalt

  • Bestimmung von Anforderungen und Schnittstellen aus den Versorgungs- und Distributionstransportnetzen an die Programmplanung (z.B. transportoptimale Lose)
  • Definition eines Pakets von Eingangsgrößen aus den Transportnetzen, die zusätzlich zu den klassischen Faktoren Lieferzeit, Kapazitätsauslastung und Produktionsrestriktionen die Terminierung steuern
  • Konzeption von Prozessen und Spezifikation von Lösungsverfahren zur Terminierung unter Berücksichtigung der Eingangsgrößen

Teilarbeitspakete

  • Schnittstellen der Terminierung zu Versorgungs- und Distributionsnetzen
  • Festlegung eines Pakets von Eingangsgrößen in die Terminierung
  • Prozesse und Spezifikation von Lösungsverfahren zur Terminierung unter Berücksichtigung der neuen  Eingangsgrößen